Tel.: 0981-460 85 35 Technologiepark 2 · 91522 Ansbach

Menue

Kompetenzzentrum für Nichtoperative Orthopädische Medizin, Physiotherapie & Naturheilkunde

Praxis Uwe Fröhlich -Physiotherapie Ansbach

Nichtoperative Orthopädische Medizin

Wir sind spezialisiert auf die nichtoperative Behandlung orthopädischer Beschwerden wie z. B. Ischiasschmerzen, Bandscheibenvorfälle und Gelenksverletzungen.
In unserer Praxis arbeiten neun Therapeuten mit einem von uns entwickelten Therapie/Behandlungssystem. So können wir Patienten mit "klassischen" orthopädischen Beschwerden ursächlich und mit außergewöhnlichen Erfolgen behandeln.

Schmerzen am Bewegungsapparat

Diese entstehen nach unserer Beobachtung durch Funktionsstörungen. Einfach ausgedrückt: Verkürzte Muskeln oder Gewebe bringen ein Gelenk in eine Fehlposition, was anfänglich zu einem Warnschmerz führt. Danach kommt es zum sogenannten Schädigungsschmerz (z. B. durch regelmäßige Einnahme von Schmerzmitteln oder durch Überlastungen).

Korrektur der Funktionsstörungen

Hier setzt unser Behandlungskonzept an: Ist die Funktion erst wieder hergestellt, verschwindet ein Warnschmerz meist sofort. Manchmal erst nach ein paar Tagen. Ein Schädigungsschmerz wird sofort gelindert und die Verletzung kann sich selbst regenerieren bzw. heilen. Hierfür sind meist einige Behandlungen erforderlich. Dies funktioniert in mind. 80 - 90 % der Fälle! D. h. es funktioniert dann, wenn die Ursache der Muskelfunktionsstörung eben auch muskuläre Ursachen hat.
Bei 10 - 20% unserer Patienten finden sich andere Gründe für orthopädische Schmerzen, die sich durch eine weiterführende Diagnostik finden lassen.

Ursachen dafür können sein:

Chemisch: Säuren-Basen-Störung, Mykosen, Dysbakterie, Schwermetalle, Allergien, Unverträglichkeiten, Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen oder Spurenelementen oder gar Fehlernährung.
Psyche: emotionaler Stress, Leistungsdruck, Schock, Angst, Trauer.
Systemisch: Hormonstörungen, Narben, Zähne.
Struktur: Bindegewebe, viszerale (organische) Störungen

Neben diesen Störungen gibt es noch viele weitere, die Muskeln oder Gewebe verkürzen und somit Gelenke oder Strukturen schädigen und daher akute oder eben jahrelange, chronische Schmerzen verursachen.

Indikationen, Schwerpunkte:

Akute und chronische Schmerzsyndrome der Wirbelsäule und Gelenke, Spinalkanalstenosen, Bandscheibenvorfälle der HWS, BWS, LWS, Atlasluxationen, ISG-Beckenfehler, Schädelfehler, Dura mater und Organstörungen, Gelenks- Becken- Wirbelblockaden, Hexenschuß, Ausstrahlungen in Arme/Beine, Schulterverletzungen, Kalkschulter, Knie-Bänder- Meniskus oder Knorpelschäden, Arthrose, Fersensporn, Kopfschmerz, Kiefergelenksschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, Schwindel, Sportverletzungen, Tennis/Golferellenbogen, Patellaspitzensyndrom, Fibromyalgie, Muskelschmerzen, Polyarthritis.
In unserer Praxis bieten wir Ihnen außerdem die gesamte Palette naturheilkundlicher Behandlungsmöglichkeiten wie Injektionen, Infusionen mit pflanzlichen oder homöopathischen Mitteln, somatotope Akupunktur, Lichtakupunktur (wenden wir gerne bei Kindern an). Ebenso erhalten Sie bei uns Homöopathie, orthomolekulare Medizin, Bioresonanz, Entgiftung oder Entschlackung über die Matrixtherapie sowie die Körperionisierung zur Neutralisation freier Radikale usw..